Konferenzprogramm

Das Konferenzprogramm der B3 findet in Halle 4.1. der Frankfurter Buchmesse statt, R55 - im B3/ THE ARTS+ Salon.

Die Veranstaltungen sind für alle Besucher*innen mit einem Ticket zur B3 Biennale 2019 frei zugänglich.

-> Hier geht es zu den Tickets


Mittwoch, 16. Oktober


Kreativität stärken

Ein Tag rund um Finanzierung, Förderung und neue innovative Ansätze, um die Kreativwirtschaft zu stärken

11:30 - 12:00 Uhr

Gespräch: Meinungen und Anregungen: Kreativität versus Geld, oder nur gute alte Freunde?

Mit: Jeremy Sim (CEO von Aurora Media, Filmproduzent; Singapore), Johannes Grenzfurthner (Filmregisseur; Österreich)

Moderation: Sten-Kristian Saluveer (Leiter von Storytek und NEXT of Cannes Film Festival; Estland)

12:00 - 12:45 Uhr

Gespräch: Kreativität in Ketten. Die Diktatur der Finanziers, der öffentlichen Unterstützer, der Studios und der Öffentlichkeit.

Die Diskussion beschäftigt sich mit der Frage, ob Kreativität immer mehr durch Geld und die zunehmende Macht finanzieller Unterstützung erstickt wird.

Mit: Jeremy Sim (CEO von Aurora Media, Filmproduzent; Singapore), Rose Cupit (Senior FLAMIN Manager, Film London; Großbritannien), Isabel Teitler (Filmcutterin, Regisseurin, Autorin; USA), Michael Liebe (CEO von Booster Space, und Outreach Games Europe bei Kickstarter, Deutschland)

Moderation: Sten-Kristian Saluveer (Leiter von Storytek und NEXT of Cannes Film Festival; Estland)

13:00 - 13:45 Uhr

Snacken, reden, kennenlernen

13:45 - 14:30 Uhr

Gespräch: Neue Formate: Wie werden sich kreative Prozesse künftig verändern? Welche Formate werden überleben und unsere Realität beeinflussen? Medienexperten diskutieren über die Zukunft des kreativen Schaffens.

Mit: Rob Kraitt (Agent at Ramsey & Casarotto, London; UK), Adam Hamdy (Drehbuchautor; Großbritannien), Csongor Dobrotka (Festivalleiter von Die Seriale, CEO von Dobago Film; Deutschland)

Moderation: Johannes Grenzfurthner (Filmregisseur; Österreich)

14:45 - 15:30 Uhr

Gespräch: Neue Geschichten: Zur Zukunft des Erzählens in allen Medien

In allen Medienbereichen scheint die Zukunft des Storytellings immer wieder diskutiert zu werden, ohne aber zu einem konkreten Ergebnis zu gelangen. Dieses Panel diskutiert weiter und bleibt dabei mit neuen Ansätzen am Ball. Wir machen den Realitäts-Check.

Mit: Prof. Dr. Martin Zimper (Leiter Cast/Audiovisual Media, Zürcher Hochschule der Künste, Schweiz), Frédéric Martel (Autor, Radiomoderator, France Culture; Frankreich tbc), Maggie Ellis (Head of Artists' Moving Image, Film London; Großbritannien), Sanjoy K. Roy, (Geschäftsführer von Teamwork Arts, Indien)

Moderation: Diana Feuerbach (Autorin)

15:45 - 16:45 Uhr

Think Tank: Harte Fakten. Think Tank Format mit „Output"

Wir werden die verschiedenen wirtschaftlichen Möglichkeiten diskutieren, die die Medienindustrie in Zukunft haben wird, sowie Ansätze für mögliche Finanzierungsmodelle von Kunst und geistigem Eigentum, die in einer sich immer schneller verändernden (Medien-)Welt von Bestand sind.

Mit: Rob Kraitt (Agent Ramsey & Casarotto, London; UK); Prof. Dr. Malte Behrmann (Professor für Industrie & Kommunikation BBW Hochschule Berlin, Gründungsexperte für die Spieleindustrie; Deutschland), Beat Toniolo (Künstler und Kulturvermittler; Schweiz), Hans Peter Weder (Investor, Mäzen; Schweiz), Thorsten Unger (CEO Wegesrand, CEO Unger & Fiedler; Deutschland)

Moderation: Sten-Kristian Saluveer (Leiter von Storytek und NEXT of Cannes Film Festival; Estland)

17:00 - 18:00 Uhr

Vortrag: Ach! Über wirkliche Fiktionen und fiktionale Wirklichkeiten

Oft werden die virtuellen Realitäten der Online-Welt als Beispiel dafür genannt, dass sich der Unterschied zwischen Wirklichkeit und Fiktion zu verwischen beginne. Doch auch die Offline-Welt ist voller Fiktionen, die auf eigentümliche Weise Teil unserer Wirklichkeit sind. Vor allem die Kunst spielt damit auf irritierende Weise.

Dozent: Prof. Dr. Klaus Günther (Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen" Goethe Universität Frankfurt; Deutschland)

---------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstag, 17. Oktober


Innovation und Kooperation


Ein Tag über kreative Menschen, ihre Projekte und Ideen

10:00 - 10:30 Uhr

Gespräch: Meinungen und Anregungen: Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist die Zukunft! Oder sollte jede Kreativbranche auf den Ursprung zurückkehren und sich auf ihr Geschäft konzentrieren?

Mit: Wolfgang Brehm (Anwalt, Gründer von Brehm & v.Moers, Berlin; Deutschland), Rose Kay (Drehbuchautorin, CEO Immersive Storylab; Großbritannien)

Moderation: Diana Feuerbach (Autorin, Übersetzerin; Deutschland)

10:40 - 11:20 Uhr

Gespräch: Wir alle lernen voneinander.

Kreativwirtschaften vermischen sich und arbeiten immer glücklicher zusammen! Oder ist das nur eine weitere Fantasie, die wir seit Jahren propagieren? Experten sprechen über die harten Fakten und identifizieren die Grenzen, Möglichkeiten und Chancen.

Mit: Prof. Dr. Malte Behrmann (Professor für Industrie & Kommunikation BBW Hochschule Berlin, Gründungsexperte für die Spieleindustrie; Deutschland) André Bernhardt (Experte für Indie-Games, Gründer von IndieAdvisor & Company; Deutschland), Cyril Tuschi (VR-Produzent, Regisseur; Deutschland)

Moderation: Diana Feuerbach (Autorin, Übersetzerin; Deutschland)

11:30 - 12:30 Uhr

Denkfabrik: Harte Fakten über interdisziplinäre Zusammenarbeit

Geleitetes Think Tank Format mit „Output“

Wir werden die wirtschaftlichen und kreativen Möglichkeiten diskutieren, die interdisziplinäre Kooperationen bieten können.

Mit: Wolfgang Brehm (Anwalt, Gründer von Brehm & v.Moers, Berlin; Deutschland), Cyril Tuschi (VR-Produzent, Regisseur; Deutschland), Kevin Cunningham (Executive Artistic Director 3-Legged Dog; USA)

Moderation: Diana Feuerbach (Autorin, Übersetzerin; Deutschland)

12:30 - 13:15 Uhr

Snacken, reden, kennenlernen

13:15 - 14:00 Uhr

Weltpremiere!

Buchpräsentation: Die B3 begrüßt das MIT und seine 50 Jahre Kunst, Wissenschaft und Technologie.

Das Center for Advanced Visual Studies (CAVS) am MIT, Cambridge, USA stellt das Centerbook vor. Ein Vortrag über Zusammenarbeit, Innovation und die Geschichte eines einzigartigen Forschungsnetzwerks.

Mit: Elizabeth Goldring-Piene (Autorin, Medienkünstlerin; USA), Ellen Sebring (Autorin, Medienforscherin; USA), Stephan von Wiese (Kunsthistoriker und Kurator; Deutschland), Philipp Ziegler (Leiter der kuratorischen Abteilung des ZKM) und Morgane Stricot (Restauratorin für Digital- und Medienkunst am ZKM)

Moderation: Prof. Bernd Kracke (HfG Offenbach, Künstlerischer Leiter B3, & President, Hochschule für Gestaltung, Offenbach; Deutschland)

14:15 - 15:15 Uhr

Gespräch: Inhalte kann man umwandeln für jedes Format!

Mit einem Impulsreferat von Rose Kay

Künstler_innen, Produzent_innen und Unterstützer_innen kreativer Inhalte diskutieren über die Grenzen kreativer Machbarkeit und ob es diese überhaupt gibt.

Mit: Rose Kay (Drehbuchautorin, CEO Immersive Storylab; Großbritannien), Grace Glowicky (Schauspielerin, Filmregisseurin; Kanada/USA), Lena Chen (Künstlerin, Autorin, Filmemacherin; USA), Kevin Cunningham (Executive Artistic Director 3-Legged Dog; USA), Maud Craigie (artist FLAMIN Fellowship Programme, UK), Thorsten Unger (CEO Unger & Fiedler; Deutschland)

Moderation: Johannes Grenzfurthner (Filmregisseur; Österreich)

15:30 - 16:30 Uhr

Vortrag: In der Höhle. Über Wirklichkeit und Macht

Wer das Wesen sozialer Macht verstehen will, muss in die Höhle der ideologischen Verblendung hinabsteigen. Aber was genau sieht man da? Und wie geblendet sind die, die aus dem Licht der wahren Wirklichkeit dorthin gelangen?

Dozent: Prof. Dr. Rainer Forst (Exzellenzcluster „Die Herausbildung normativer Ordnungen“, Goethe Universität Frankfurt; Deutschland)

17:00 - 18:30 Uhr

Quartett der Spielekultur

Heavy Rain und Detroit: Become Human: Die Realitäten des David Cage

Wie können uns Spiele Realitäten erleben oder sogar nachfühlen lassen? Durch "hyperrealistisches interaktives Gaming". So wird in einem Wired-Artikel das Konzept hinter den Werken des Videospieldesigner David Cage genannt. Spieler*innen müssen am Gamepad nicht nur schwierige Entscheidungen treffen, sondern auch Alltagshandlungen motorisch nachvollziehen. Das kann zu einer großen Identifikation mit den Spielfiguren fühlen, aber auch zu kitschigem Pathos verkommen. Sind Spiele wie Heavy Rain oder Detroit: Become Human Lebenssimulationen, die geeignet sind, Themen wie menschliche Traumata oder Sklaverei zu reflektieren? Oder doch nur interaktive Seifenopern auf der Suche nach emotionaler Unterhaltung?

Weitere Informationen:

www.stiftung-digitale-spielekultur.de/project/das-quartett-der-spielekultur

www.youtube.com/channel/UCHMZdTApzEuQZBSFMnS-TIQ

Mit: Marc Lepetit (Filmproduzent, UFA; Deutschland), Jenni Wergin (Förderreferentin Games, Medienboard Berlin-Brandenburg; Deutschland)

Moderation: Melek Balgün (Journalistin, Expertin für eSport; Deutschland), Marcus Richter (Redakteur, Podcaster; Deutschland)

Mit einem „Get Together“ und Getränken

---------------------------------------------------------------------------------------------


Samstag, 19. Oktober


Verbindungen finden
Positionen zu verschiedenen Wirklichkeiten und revolutionären Bewegungen


14:30 - 15:15 Uhr

Gespräch: Ich bin Schauspielerin. Ich bin Schauspieler. Ich bin bekannt, kreativ und cool! Zwischen Klischee und Wirklichkeit.

Junge internationale Schauspieler_innen diskutieren über ihren Beruf in einer sich verändernden Medienwelt und im internationalen Kontext.

Mit: Grace Glowicky (Filmregisseurin, Schauspielerin; Kanada/USA), Robert Naylor (Schauspieler, Musiker; Kanada)

Moderation: Sten-Kristian Saluveer (Leiter von Storytek und NEXT of Cannes Film Festival; Estland)

15:30 - 16:30 Uhr

Vortrag: Get Real. Was bedeutet Realität heute?

Der Vortrag ist eine Reflektion über die gegenseitige Inspiration realer und virtueller Welten. Get real - in einer Zeit, in der das Virtuelle und das Reale immer mehr ineinanderfließen und das Abbild, oft nurmehr reine Simulation, der Wirklichkeit die Bedeutung raubt. Brauchen wir noch die Realität, um diese zu erfahren, wo doch die Simulation annähernd perfekt ist? Anhand vielfältiger Beispiele geht Stefan Weil dem spannenden Seiltanz zwischen analog und digital, real und virtuell auf den Grund.

Dozent: Stefan Weil (CEO Atelier Markgraph GmbH, Frankfurt; Deutschland)



Freitag, 23. August 2019

Rachel Maclean / Tales of Disunion

00:00 00:00 Rachel Maclean / Tales of Disunion

Sonntag, 29. September 2019

Bauhaus und die Fotografie. Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst

00:00 00:00 Bauhaus und die Fotografie. Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst Kunsthalle Darmstadt

Dienstag, 15. Oktober 2019

Pferde stehlen

20:30 Pferde stehlen Cinema

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Gespräch: Meinungen und Anregungen: Kreativität versus Geld, oder nur gute alte Freunde?

11:30 - 12:00 Gespräch: Meinungen und Anregungen: Kreativität versus Geld, oder nur gute alte Freunde? Frankfurter Buchmesse

Gespräch: Kreativität in Ketten. Die Diktatur der Finanziers, der öffentlichen Unterstützer, der Studios und der Öffentlichkeit.

12:00 - 12:45 Gespräch: Kreativität in Ketten. Die Diktatur der Finanziers, der öffentlichen Unterstützer, der Studios und der Öffentlichkeit. Frankfurter Buchmesse

Gespräch: Neue Formate: Wie werden sich kreative Prozesse künftig verändern?

13:45 - 14:30 Gespräch: Neue Formate: Wie werden sich kreative Prozesse künftig verändern? Frankfurter Buchmesse

Gespräch: Neue Geschichten: Zur Zukunft des Erzählens in allen Medien

14:45 - 15:30 Gespräch: Neue Geschichten: Zur Zukunft des Erzählens in allen Medien Frankfurter Buchmesse

Think Tank: Harte Fakten. Think Tank Format mit „Output"

15:45 - 16:45 Think Tank: Harte Fakten. Think Tank Format mit „Output" Frankfurter Buchmesse

Glossary of Broken Dreams

16:00 Glossary of Broken Dreams Cinema

Vortrag: Ach! Über wirkliche Fiktionen und fiktionale Wirklichkeiten

17:00 - 18:00 Vortrag: Ach! Über wirkliche Fiktionen und fiktionale Wirklichkeiten Frankfurter Buchmesse

Hurry Slowly

18:00 Hurry Slowly Cinema

My Little One

21:00 My Little One Cinema

Donnerstag, 17. Oktober 2019

Gespräch: Meinungen und Anregungen: Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist die Zukunft!

10:00 - 10:30 Gespräch: Meinungen und Anregungen: Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist die Zukunft! Frankfurter Buchmesse

Gespräch: Wir alle lernen voneinander.

10:40 - 11:20 Gespräch: Wir alle lernen voneinander. Frankfurter Buchmesse

Denkfabrik: Harte Fakten über interdisziplinäre Zusammenarbeit

11:30 - 12:30 Denkfabrik: Harte Fakten über interdisziplinäre Zusammenarbeit Frankfurter Buchmesse

Weltpremiere! Buchpräsentation: Die B3 begrüßt das MIT und seine 50 Jahre Kunst, Wissenschaft und Technologie.

13:15 - 14:00 Weltpremiere! Buchpräsentation: Die B3 begrüßt das MIT und seine 50 Jahre Kunst, Wissenschaft und Technologie. Frankfurter Buchmesse

Gespräch: Inhalte kann man umwandeln für jedes Format!

14:15 - 15:15 Gespräch: Inhalte kann man umwandeln für jedes Format! Frankfurter Buchmesse

Vortrag: In der Höhle. Über Wirklichkeit und Macht

15:30 - 16:30 Vortrag: In der Höhle. Über Wirklichkeit und Macht Frankfurter Buchmesse

Harajuku

16:00 Harajuku Cinema

Quartett der Spielekultur

17:00 - 19:00 Quartett der Spielekultur Frankfurter Buchmesse

Tito

18:00 Tito Cinema

Bauhausfrauen – Filmvorführung und Gesprächsabend mit Filmemacherin Nico Weber und der Historikerin Anja Baumhoff

19:30 Bauhausfrauen – Filmvorführung und Gesprächsabend mit Filmemacherin Nico Weber und der Historikerin Anja Baumhoff Kunsthalle Darmstadt

GHOST TOWN ANTHOLOGY

20:30 GHOST TOWN ANTHOLOGY Cinema

Freitag, 18. Oktober 2019

ADAM

16:00 ADAM Cinema

God of the Piano

18:00 God of the Piano Cinema

Samstag, 19. Oktober 2019

B3 Kurzfilme

14:00 B3 Kurzfilme Cinema

Gespräch: Ich bin Schauspielerin. Ich bin Schauspieler. Ich bin bekannt, kreativ und cool! Zwischen Klischee und Wirklichkeit.

14:30 - 15:15 Gespräch: Ich bin Schauspielerin. Ich bin Schauspieler. Ich bin bekannt, kreativ und cool! Zwischen Klischee und Wirklichkeit. Frankfurter Buchmesse

The Wall of Mexico

16:00 The Wall of Mexico Cinema

Sonntag, 20. Oktober 2019

Seriennachmittag - Norwegen zeigt seine besten Serien

14:00 Seriennachmittag - Norwegen zeigt seine besten Serien Cinema

Blind Spot

20:30 Blind Spot Cinema

Freitag, 8. November 2019

Metropolis mit Live-Musik von Trioglyzerin

19:00 Metropolis mit Live-Musik von Trioglyzerin Murnau-Filmtheater in Wiesbaden

Sonntag, 10. November 2019

Illusion Natur. Digitale Welten

00:00 00:00 Illusion Natur. Digitale Welten Museum Sinclair-Haus

Mittwoch, 27. November 2019

Kunst – digital?!

19:00 Kunst – digital?! Museum Sinclair-Haus

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Der letzte Mann mit Live-Musik von Gramm Art Project

19:30 Der letzte Mann mit Live-Musik von Gramm Art Project Murnau-Filmtheater in Wiesbaden