Michael Liebe

*1978

Michael Liebe ist Gründer und Geschäftsführer von Booster Space, dem Unternehmen hinter den Veranstaltungsformaten gamesweekberlin (inkl. QUO VADIS Konferenz undGamefest), VR NOW Con & Awards, Womenize!, und Game Cinema sowie dem VR Spiel DUEL VR. Seit Februar 2016 ist Michael für Kickstarter als Games Outreach Europe tätig. Von 2010 bis 2013 war er verantwortlich für Neue Medien im Geschäftsbereich Standortmarketing des Medienboard Berlin-Brandenburg. An der Universität Potsdam hat Michael Liebe das Digital Games Research Center (DIGAREC) mitbegründet und war Projektleiter der dortigen Computerspielsammlung und im Vorstand des gemeinnützigen Vereins zur Unterstützung der Computerspielforschung, gamology e.V.. In 2007 hat er gemeinsam mit Thorsten S. Wiedemann das Computerspielfestival A MAZE. gegründet, ist aber dort seit 2010 nicht mehr aktiv. Seit seinem Abschluss als Master of Arts in Medienwissenschaft hat Michael Liebe als regelmäßig freier Journalist und Dozent zu den Themen Gamesentwicklung und –kultur gearbeitet.

Donnerstag, 30. November 2017

2017 – das Jahr der Wahrheit für VR-Games? Top oder Flop, am Fallbeispiel DuelVR

15:00 - 16:00 2017 – das Jahr der Wahrheit für VR-Games? Top oder Flop, am Fallbeispiel DuelVR Interview