Knut Elstermann

Knut Elstermann, geboren 1960 in Ost-Berlin, studierte Journalistik in Leipzig und arbeitete bei verschiedenen DDR-Medien. Seit 1992 ist er freier Moderator und Filmjournalist, vor allem für den MDR und den RBB, wo er für radioeins jeden Samstag das Filmmagazin "12 Uhr mittags" moderiert. Er veröffentlichte Bücher - "Gerdas Schweigen" wurde von Britta Wauer dokumentarisch verfilmt - sowie zahlreiche Features für Fernsehen und Hörfunk, unter anderem über die DEFA und das Kino in Israel und Russland.

Knut Elstermann ist Mitglied der Akademie der Darstellenden Künste.