Group Theory

  • Weltpremiere
  • Short Film

Beschreibung

Polnische Volksrepublik, 1977. Marcin, ein junger begabter Mathematiker, hält einen Vortrag an der Universität. Der Vortrag ist ein Erfolg, so dass Marcin die Chance erhält, seine Arbeit an einer Universität in Paris zu präsentieren. Leider ist sein obligatorischer Militärdienst überfällig und kann Marcins Pläne durchkreuzen, sein sozialistisches Land zu verlassen. Marcin beschließt, eine Geisteskrankheit vorzutäuschen, um vom Wehrdienst befreit zu werden. Er meldet sich mit einer erfundenen Krankheit in der Psychiatrie an. Zunächst läuft alles gut – bis sein Intellekt die Aufmerksamkeit eines aufdringlichen Arztes erregt, der versucht, ihn zu heilen. Marcin bekommt schillernde Drogen verabreicht. Der junge Mathematiker beschließt, die Wahrheit über seinen heimlichen Plan zu erzählen. Wird der Arzt einem Psychiatriepatienten glauben, der behauptet, er sei gesund?

Titel Group Theory
Regisseur Zuzanna Karpińska
Genre Short Film
Veröffentlichung 28.01.2022
Länge 20 Minuten
Untertitel
  • Englisch
Farbformat
  • Farbe

Credits

Crew

Regisseur
Zuzanna Karpińska
Kamera
Grzegorz Myjkowski
Montage
Agnieszka Białek
Drehbuch
Zuzanna Karpińska
Produzent*in
Krystyna Doktorowicz
Musik
Szymon Orłowski

Cast

Małgorzata Bogdańska (Mother)
Hauptrolle
Kamil Kołodziński (Marcin)
Hauptrolle

Vertrieb

Produzent

Krzysztof Kieślowski Film School at the University of Silesia
św. Pawła 3 , 40-008, Katowice, Silesia Region, Poland
+48 323592411

sf@us.edu.pl
https://us.edu.pl/en/

Weltvertrieb

Krzysztof Kieślowski Film School at the University of Silesia
św. Pawła 3 , 40-008, Katowice, Silesia Region, Poland
+48 323592411

sf@us.edu.pl
https://us.edu.pl/en/

Social

Zuzanna Karpińska

  • Director
Geboren 1993 in Gdańsk. 2012 absolvierte Zuzanna den Kurs "Filmkindergarten" an der Wajda-Schule. 2019 schloss sie ihr Studium an der Krzysztof-Kieślowski-Fakultät für Radio und Fernsehen in Kattowitz ab. Sie ist Autorin und Regisseurin von Kurzdokus wie "Wanda" (2014) und "Being Old" (2018) sowie …

A Single Bracelet Does Not Jingle

Anita Safowaa

Chrilleriche

Shirin Damerji