Online + Frankfurt am Main | 15. – 23. Oktober 2022

deep (fried) learning

B3 Talent Forum 2022
Von: Leon-Etienne Kühr

Wenn Prozessualität an Bild oder Text generierenden KIs sichtbar wird, dann nur dann, wennaus einer Eingabe Inhalt erzeugt wird. Die Entstehung dieser maschinellen ‘Intelligenz’ selbst bleibt jedoch unsichtbar –zu lange dauern Trainingsprozesse, zu wenig visuell greifbar sind sie. Gerade deswegen ist DEPP (FRIED) LEARNING daran interessiert.Anhand eines radikal kleinen Datensatzes von hundert Fotos, auf denen der Künstler Leon-Etienne Kühr selbst zu sehen ist, wird im Laufe der Ausstellung eine bildsynthetisierende KI trainiert. Am Ende entstehen 100 neue Bilder für weitere ebenfalls währendder Ausstellung stattfindende Trainingsiterationen. Von Generation zu Generation entfernt sich die KI immer weiter vom Ursprungsmaterial: Während die Maschine eine eigene Genese erfährt, löst sich das Künstlersubjekt in der fortwährenden immer dominanteren maschinellen Selbstbezüglichkeit auf.

Film Info

Info

Titel
deep (fried) learning
Genre
B3 Talent Forum Installation Experimental Film
Veröffentlichung
15.10.2022
Farbformat
  • Farbe

Crew

Regie
Leon-Etienne Kühr
Leon-Etienne Kühr beschäftigt sich mit dem kreativen Potenzial von Computern und Programmierung. Nachdem er sich in seinem Informatikstudium in kreativen Fächern wie Computergrafik wohlgefühlt hatte, … Mehr

Andere Werke

Familienbande
Documentary Film Schweiz 2022
Long Live My Happy Head
Premiere Documentary Film Vereinigtes Königreich 2022
Seeing Both Sides
3D Vereinigte Staaten 2022
Street Level/The Concrete Landscape
Experimental Film Vereinigte Staaten 2022 OmU