Online + Frankfurt am Main | 15. – 23. Oktober 2022

Maria Courtial

Maria Courtial ist Mitgründerin, Geschäftsführerin und Produzentin bei Faber Courtial - einem Studio für digitale Welten, das sie 1998 zusammen mit Jörg Courtial gegründet hat. Unter ihrer Leitung entwickelte sich das Unternehmen zu einem der führenden VR- und VFX-Studios in Deutschland. Fasziniert von neuen Technologien und deren Möglichkeiten, führte Maria Courtial Faber Courtial zu XR und produziert seit 2014 als Co-Regisseurin und Produzentin preisgekrönte immersive Filme und Produktionen, die die Welt der Unterhaltung neu gestalten.

Info

Persönliche Angaben

Beruf
  • Producer
Arbeitsfeld
  • Speaker
  • Artist
Land
  • Deutschland

B3 Einreichungen

2021
GENESIS VR - AR, Short Film (13 Min.)

Unternehmen

B3 Konferenz

16.10.2022
16:00 – 18:00 Uhr
Virtual Reality und Augmented Reality. Schöne neue Welten oder der Weg in die Matrix? Chancen und Risiken und ein Ausblick in eine mögliche Zukunft voller neuer Eindrücke.

Virtual Reality und Augmented Reality. Schöne neue Welten oder der Weg in die Matrix? Chancen und Risiken und ein Ausblick in eine mögliche Zukunft voller neuer Eindrücke. mit Maria Courtial (VR-Regisseurin und Produzentin; DE), Arif Khan (Autor und Regisseur; GB), Giovanni Fantoni Modena (Filmemacher, VR-Entwickler; IT). Laut eines Forbes-Artikels von Anfang dieses Jahres „liegt die Prognose für den weltweiten Umsatz mit Virtual Reality-Produkten bis 2025 bei 22,37 Mrd. US-$. Bis 2024 sollen jährlich bis zu 74 Millionen VR-Brillen abgesetzt werden. Virtual Reality-Produkte sind also schon lange kein Nischengeschäft mehr.“

Virtual Reality und dessen Erweiterung Augmented Reality kommen nicht nur zum Beispiel in industriellen oder medizinischen Bereichen zum Einsatz, sondern werden mehr und mehr zum Trägermedium für Edutainment und im erzählerischen und dokumentarischen Segment. Den User:innen wird es ermöglicht, Ereignisse und Geschichten räumlich mitzuerleben oder zu beeinflussen. Der/die Endverbraucher:in wird demnach passiver oder aktiver Teil des Erlebnisses und das nicht über die eigene Vorstellungskraft. Content wird so noch mehr zum Sinnerlebnis. In kurzen Impulsreferaten stellen Künstler:innen und Produzent:innen aus dem VR/AR Bereich sich und ihre Werke vor und sprechen anschließend gemeinsam in einem Panel über die Chancen und Risiken, die ihre persönliche Fokussierung auf diese relativ neuen Trägermedien mit sich bringt und welche relevanten gesellschaftlichen, kreativen und technologischen Umbrüche zeitnah durch diese eingeleitet werden könnten. Ein Must für jeden, der einen kleinen Blick in die Zukunft werfen möchte.

Es präsentieren und diskutieren: Maria Courtial, Pionierin im Bereich Virtual Reality und erfolgreiche Unternehmerin. Sie nimmt uns mit in die Vergangenheit und bis zum Anbeginn aller Zeiten. Arif Khan, klassischer Erzähl-Content-Producer und Horrorexperte. Er entführt uns in schaurige Welten. Giovanni Fantoni Modena, Filmemacher, VR-Entwickler und der Scotty der Virtual Reality, der uns in die unendlichen Weiten des Alls beamen kann.

Gäste der B3

Arif Khan
Writer Vereinigtes Königreich
Aviva Rahmani
Artist Vereinigte Staaten
Frédéric Boyer
Artistic Director Vereinigte Staaten
Jan Leitenbauer
Österreich