Online + Frankfurt am Main | 15. – 23. Oktober 2022

Daniel Gebhardt

Daniel Gebhardt ist Philosoph und Fotograf, der den jüngsten Aufstieg von NFTs und Krypto aus der Perspektive der Modeindustrie erlebt hat. Als Dozent und Trainer für interkulturelle Kommunikation und Marketing bei AMD, Berlin, beobachtete er kritisch und differenziert globale Innovationstrends und Märkte. Daniel Gebhardt berät darüber hinaus Unternehmen und Brand verschiedener Branchen (Finance, Pharma, Fashion) in Fragen zu Innovations- und Change-Kommunikation.

Info

Persönliche Angaben

Beruf
  • Consultant
Land
  • Deutschland

B3 Konferenz

17.10.2022
13:00 – 14:00 Uhr
Panel: Krypto. Neue Möglichkeiten der Projektfinanzierung

Der Kryptomarkt bietet neue Möglichkeiten für die Finanzierung von Kreativität und deren Umsetzung. Aber sind die Versprechen dieses neuen Marktes tatsächlich nachhaltig oder nur eine Illusion? Die Projektfinanzierung ist im Wandel: Vieles, was heute selbstverständlich erscheint, ist vielleicht schon bald obsolet. Expert:innen aus der Wirtschaft diskutieren mit Kreativen über das Für und Wider des Kryptomarktes und analysieren, ob die neuen Möglichkeiten wirklich zukunftsfähig sind. Was wird und muss sich aus ihrer Sicht in Zukunft ändern, um den Kreativen eine gewisse finanzielle Sicherheit zu bieten? Darüber diskutieren Co-Founder von MovieShots und Visionär Jan Leitenbauer, der großartige DJ, Musikproduzent und NFT'ler Alec Empire, der Entwickler Adrian Milz von THE VATRIX GmbH und der international erfolgreiche NFT Künstler und 4D Grafiker Sebastian Pfeifer.

18.10.2022
11:00 – 12:00 Uhr
Masterclass mit Daragh Carville

Daragh Carville ist ein preisgekrönter Dramatiker und Drehbuchautor. Er hat sich vor allem durch Erfolgsserien wie THE BAY einen Namen gemacht. In einer Masterclass beleuchtet er den Entwicklungsprozess einer TV-Dramaserie am Beispiel seines erfolgreichen Krimidramas The Bay. THE BAY wurde seit der Erstausstrahlung im Jahr 2019 in über 130 Länder weltweit verkauft und geht nun in die vierte Staffel. In dieser Masterclass erörtert Daragh Carville die Rolle des Autors in der Produktion und gibt einen Überblick über die Branche in Großbritannien und international aus der Sicht eines Serienentwicklers, Autors und ausführenden Produzenten.

17.10.2022
15:00 – 16:00 Uhr
Kreative und ihre Werke erobern neue Märkte. Ist der „klassische“ Kunstmarkt im Wandel?

Kryptokunst im Metaverse oder Bewegtbild-Kunst zu Hause an der Wand? Was denken Sammler und Investoren darüber? Der „klassische“ Kunstmarkt ist im Wandel.

Das Internet und dessen Finanzmarkt dienen als Accelerator für neue Wege eines Marktes, der vornehmlich etablierte Wege beschreitet. So hat sich neben der finanziellen Komponente des Kryptomarktes für Kreative vor allem eines herauskristallisiert: Die Plattformen, auf denen sie ihre Inhalte und Kunst präsentieren können, sind ideal geeignet, um sich selbst zu vermarkten und bekannt zu werden oder den Bekanntheitsgrad noch zu steigern. Kreative, die ihre Kunst zuvor nicht auf dem physischen Markt platzieren konnten, sind plötzlich zu angesagten Künstler:innen geworden, und das nicht nur in Bezug auf ihre NFTs. Der Markt ist jetzt mit Künstler:innen und ihren Inhalten überschwemmt. Aber es herrscht immer noch eine gewisse Goldgräberstimmung. Worauf müssen Kreative aber generell achten, um an Märkten, ob nun klassisch oder Krypto, zu überleben und welche Möglichkeiten haben sie, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern? Was finden Sammler gut? Was ist ihre Antriebsfeder zu sammeln und zu unterstützen? Darüber diskutieren der namhafte NFT-Kunst Sammler Colborn Bell und der etablierte Kunstsammler Mario von Kelterborn und zeigen Wege zum möglichen Erfolg.

Gäste der B3

Prof. Wolfgang Prinz
Founder Deutschland
Adrian Wootton
Speaker Vereinigtes Königreich
Jordan McGarry
Vereinigtes Königreich
Aviva Rahmani
Artist Vereinigte Staaten