Yony Leyser

*1984

Yony Leyser, Jahrgang 1984, wuchs in Chicago und Tel Aviv auf. Seine Filme beschäftigen sich mit den Themen Herkunft, Geschlechteridentität, Pop- und Gegenkultur. Sie wurden auf über 150 Festivals in der ganzen Welt gezeigt.
2010 zog Yony nach Berlin. Hier drehte er sein semi-dokumentarisches Spielfilmdebüt „Desire Will Set You Free“ (2015). „Queercore – How to Punk a Revolution“ ist sein dritter Langfilm.