Philip Rizk

ist Filmemacher und Aktivist in Kairo. Er dokumentiert Fälle von Folter als Mitglied des Arbeitskreises gegen Folter.