Martin Seel

ist Professor für Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Principal Investigator des Exzellenzclusters »Die Herausbildung normativer Ordnungen“. Sein aktuelles Buch „Aktive Passivität. Über den Spielraum des Denkens, Handelns und anderer Künste“, erschien 2014.