Jérome Blanquet

*1972

Jérome Blanquet’s Beschäftigung mit Bildern und spontanem Schreiben führen ihn zur Darstellung dessen, was wir nicht bewusst bemerken. Inspiriert von Technologie, befragt er beständig die Grenzen seines Wissens und seiner Werkzeuge. Er weicht ab von bekannten Formen und sucht nach Zwischenräumen und offenen Gebieten, wo wir einen Sinn finden können.