Dieter Jung

Dieter Jung (geb. 1941 in Bad Wildungen), gilt als Pionier der kreativen Holografie. Er hat Theologie, Malerei, Grafik und Film in Berlin und Paris studiert. Seit 1965 sind seine visuellen Installationen im Rahmen von zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in führenden Einrichtungen Deutschlands und anderer Länder Europas, Amerikas, Asiens und des Nahen Ostens gezeigt worden. Von 1985 bis 1989 hat Dieter Jung am Center for Advanced Visual Studies/MIT geforscht. Von 1990 bis 2007 lehrte er als Professor für Kreative Holografie und Lichtkunst an der Hochschule für Medienkunst Köln. 1992 bis 1996 gehörte er zum Kuratorium am Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe. 2010 wurde er Mitglied im Akademischen Beirat der ZERO Foundation Düsseldorf. 2011 trat er der Internationalen György Kepes Gesellschaft in Ungarn bei. Dieter Jung lebt und arbeitet in Berlin.

Künstler der B3 Leitausstellung ON DESIRE

Hommage to Otto Piene, 2015

Otto Piene (1928–2014) was a German artist, visionary and teacher who co-founded the ZERO group, directed MIT’s Center for Advanced Visual Studies and coined the term “Sky Art”. In his search for the “pure energy” of light he interwove art, science and environmental responsibility. Citation by D. Jung.

Lightmill, 1987