Daniel Landau

*1973

Daniel Landau ist Medienkünstler, Forscher und Dozent. Er hat am Royal Conservatory in den Niederlanden Computermusik studiert. Seine Arbeit befasst sich mit den Schnittstellen von Kunst, Technologie und Gesellschaft und erforscht das komplexe Verhältnis von Körper und Technologie. Seine Werke wurden an namhaften Orten der Welt ausgestellt. Aktuell promoviert er am Aalto University Media Lab, Helsinki.

(c) Self Study, 2017

Self Study, 2017
Virtual Reality macht erste Schritte auf dem Weg zum Consumer-Produkt. Die Medienkünstler Daniel Landau und Maya Magnet untersuchen, wie VR unsere Vorstellungen vom Selbst und unserer Eigenwahrnehmung verändert. Welche Chancen und Herausforderungen birgt ein Re-Embodiment, eine Rückverkörperung des 'Selbst' in der virtuellen Wirklichkeit, in Beziehung zu 'Anderen'? Mit ihrem Performance Experiment 'Self Study #0.2’, bei dem das Publikum mitwirken kann, wollen Daniel und Maya die VR als eine signifikante Neuerung in der Geschichte und Tradition der komplexen Beziehung zwischen Technologie und dem Selbst kritisch erforschen.



Mehr Informationen: www.daniel-landau.com

Mittwoch, 29. November 2017

Self-Study, ein radikales Kunstexperiment zur Selbsterforschung, in dem die Teilnehmer_innen sich selbst in der virtuellen Realität begegnen. Aufnahmesession (für 8 Teilnehmer_innen, Anmeldung erforderlich)

09:00 - 18:00 Self-Study, ein radikales Kunstexperiment zur Selbsterforschung, in dem die Teilnehmer_innen sich selbst in der virtuellen Realität begegnen. Aufnahmesession (für 8 Teilnehmer_innen, Anmeldung erforderlich) Performative Experiment

Donnerstag, 30. November 2017

Self-Study, ein radikales Kunstexperiment zur Selbsterforschung, in dem die Teilnehmer_innen sich selbst in der virtuellen Realität begegnen. Open Lab / Performance & Gespräch (offen für alle, Anmeldung erforderlich)

11:00 - 16:00 Self-Study, ein radikales Kunstexperiment zur Selbsterforschung, in dem die Teilnehmer_innen sich selbst in der virtuellen Realität begegnen. Open Lab / Performance & Gespräch (offen für alle, Anmeldung erforderlich) Performative Experiment

Freitag, 1. Dezember 2017

Self-Study, ein radikales Kunstexperiment zur Selbsterforschung, in dem die Teilnehmer_innen sich selbst in der virtuellen Realität begegnen. Open Lab / Performance & Gespräch (offen für alle, Anmeldung erforderlich)

11:00 - 16:00 Self-Study, ein radikales Kunstexperiment zur Selbsterforschung, in dem die Teilnehmer_innen sich selbst in der virtuellen Realität begegnen. Open Lab / Performance & Gespräch (offen für alle, Anmeldung erforderlich) Performative Experiment