B3 China DE

Im Herbst 2016 präsentierte sich die Biennale im Rahmen der Beijing Design Week, einem der bedeutendsten Kreativevents Asiens. In der gemeinsamen Ausstellung von B3 und der „Beijing Media Art Biennale 2016“ (BMAB) „B3 + BMAB“ zeigten 60 chinesische und internationale zeitgenössische Künstler_innen Arbeiten zum Ausstellungsthema „Ethics of Technology“. Mit dabei waren u.a. die B3-Preisträger Candice Breitz (RSA), Richard Mosse (IRL), Yves Netzhammer (CH) und Federico Solmi (USA), der begeistert war: „It's a beautiful exhibition focus on video art, with high profile artist such as Gary Hill, Richard Mosse, Candice Breitz, and it's part of the Beijing Media Art Biennale, (BMAB + B3). I had great time in China.“
Außerdem wurde mit dem College of Design and Innovation der Tongji University in Shanghai eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Mit dem Engagement soll zum einen die Präsentation moderner chinesischer Film- und Medienkunst in Beijing und in Deutschland gefördert und zum anderen die Marke B3 in Asien etabliert werden.